Spiele mit Ostereiern

Waren bei dir zu Hause zu Ostern auch ganz viele bunte Eier versteckt?
Hast du gezählt, wie viele du gefunden hast? Wenn du mit deiner Familie noch nicht alle Ostereier aufgegessen hast, dann haben wir hier für dich noch ein paar Spielideen damit, bevor ihr sie doch zum Abendessen verspeisen könnt.
Du hast natürlich recht, wenn du jetzt sagst, mit Essen spielt man nicht. Aber die Eier sind in ihrer Schale so gut geschützt, dass ihnen nichts passiert und du sie danach trotzdem essen kannst. Darum ist es keine Essensverschwendung und du kannst die folgenden Spiele mit gutem Gewissen genießen.

  • Eierrollen:
    Dieses Spiel könnt ihr im Garten genau so gut, wie in der Wohnung spielen und es können alle Familienmitglieder gleichzeitig mitspielen.
    Ein Spieler rollt ein Ei von sich weg nach vorne – das ist das Zielei. Aber nur rollen, die Eier sollen ja ganz bleiben.
    Nun versuchen alle Familienmitglieder nacheinander mit ihrem Ei so nahe wie möglich an das Zielei heran zu kommen, indem sie es ebenso nach vor rollen.
    Sieger ist, wessen Ei dem Zielei am nächsten ist. Ihr könnt vorweg schon ausmachen, wie viele Durchgänge ihr spielen wollt und dann die Siegespunkte zusammen zählen.
  • Eierlauf:
    Ihr vereinbart in der Wohnung oder in eurem Garten eine Strecke, die euch auch über ein oder mehrere Hindernisse führen kann. Zwei Spieler erhalten jeweils einen Löffel und je ein Osterei (in der jeweiligen Lieblingsfarbe) wird darauf gelegt. Auf ein Startzeichen hin gehen beide Spieler los, dabei wird das Ei auf dem Löffel vorsichtig balanciert, denn es darf nicht hinunter fallen. Bei jüngeren Mitspielern wird das Ei einfach wieder auf den Löffel gelegt, und es geht genau an dieser Stelle weiter. Ältere Mitspieler nehmen das Ei, gehen zurück zum Start und probieren ihr Glück von dort aus noch einmal. Macht euch die Spielregeln vorher gut miteinander aus.
    Sieger ist, wer fair gespielt hat und zuerst durch’s Ziel gegangen ist.
  • Eierpecken:
    2 Familienmitglieder wählen je ein Ei aus. Spieler 1 schlägt mit seinem Ei auf die Spitze des Eies von Spieler 2. Ein Ei wird jetzt an dieser Stelle kaputt sein. Dann darf Spieler Nr. 2 auf die gegenüberliegende, rundere Seite des Eies von Spieler 1 schlagen. Auch jetzt bricht die Schale von einem Ei an dieser Stelle auf.
    Sieger ist der Spieler, dessen Ei noch vollkommen in Ordnung ist. Sollte es passieren, dass bei jedem von euch eine Seite kaputt geworden ist, dann steht es unentschieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.