Bewegungsparcours durch dein Zuhause

Eigentlich würdest du heute im Kindergarten in den Bewegungsraum gehen, im Sportverein turnen oder du hast einfach große Lust auf neue körperliche Herausforderungen? Dann wird dir diese Idee großen Spaß machen!

Lass dir einen Bewegungsparcours einfallen und nütze dazu die Dinge die ihr zuhause habt! Tische, Sesseln, Bänke, Pölster, etc.

Besprich mit Mama und Papa, welche Dinge du für deinen Bewegungsparcours verwenden darfst! Kommt dir während des Bauens noch eine gute Idee – frag bitte noch einmal nach, ob es in Ordnung ist, dass du dies in deinen Parcours mit einbaust!
Sichere mit deiner Mama oder deinem Papa, die Stellen an denen es hoch hinaus geht mit Matten, Pölstern oder Decken ab um dich nicht zu verletzen!

Vergiss nicht, dass all die Dinge die du verwendest von dir auch wieder zurück geräumt werden müssen!

Einige erprobte Bewegungsideen:

  • Probier mal aus ob du unter deinem Sessel durch passt?
  • Du kannst auch Stationen einbauen, an denen du Aufgaben erledigen musst wie z.B. 5 mal hüpfen, einen Ball werfen oder auch eine Rolle machen !
  • Kannst du den Parcours auch aus der anderen Richtung schaffen?
  • Finde neue Wege durch euer Zuhause – vielleicht kannst du den Parcour so bauen, dass du durch ein Fenster musst?! (Natürlich nur, wenn es bei euch möglich ist, da das Fenster im Erdgeschoss ist oder zum Balkon führt!)

Lass dich auch von unserem Video inspirieren!

Ich bin mir sicher du hast ganz viele eigene Ideen!

Viel Spaß beim Bauen und Bewegen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.