Gespiegelte Hände

Wir stellen Dir heute ein Spiel vor, das Du immer dabei hast. Stellt sich einmal Langeweile ein, kannst du rasch darauf zugreifen.

Dazu brauchst Du nur einen Spielpartner. Einer zeigt Bewegungen vor und der andere Spielpartner versucht rasch die vorgegebenen Bewegungen nachzumachen- zu spiegeln.

Sei kreativ und erfinderisch, du wirst staunen, was Deine Hände alles können.

Das folgende Video zeigt Dir ein paar Vorschläge:

Los geht`s!

Eine andere Variante könnte sein, dass ihr nicht festlegt, wer Spiegel und wer Spieler ist. Der Wechsel von Vorspielen und Nachahmen geschieht dynamisch.

Lernziele

  • Wahrnehmung von Details
  • Annehmen von Impulsen
  • Nachahmung von Bewegungen
  • Bewegungsrichtungen korrekt spiegeln und umdenken
  • Hand- Augenkoordination
  • nonverbale Kommunikation
  • Sozialkompetenz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.