Frohe Ostern!

Die Osterzeit ist eine spannende Zeit.
Der Frühling ist meist schon da, die Bäume blühen, die Vögel zwitschern und es gibt viele Bräuche um das Osterfest. Los geht’s am Aschermittwoch mit der Fastenzeit, die uns 40 Tage lang zum Ostersonntag begleitet.


In der Fastenzeit verzichten viele Erwachsene auf Dinge, die sie sonst sehr gerne haben. Fleisch, Alkohol oder Fernsehen und vieles mehr. Vielleicht verzichten auch bei dir zuhause Mama oder Papa auf Schokolade?
Gegen Ende dieser Zeit veranstaltet die Kirche eine Palmkätzchenweihe und weiht die Palmkätzchensträuße. Dies passiert am Palmsonntag, dem ersten Tag der Karwoche.

In der Karwoche, so nennt man die Woche vor Ostern, spricht man am Donnerstag vom „Gründonnerstag“. Dieser Name kommt von Früher, und bedeutet nicht, dass es an diesem Tag ganz grün ist. Grün kommt in diesem Fall von „greinen“ das so viel heißt wie „Weinen“.

Nach dem Gründonnerstag folgen der Karfreitag und der Karsamstag.

Den Tag nach dem Karsamstag nennen wir Ostersonntag. Aber warum ist das so? Woher kommt das? Wieso feiern wir das Osterfest?

Bist du neugierig geworden? Dann klicke mit Mama oder Papa auf den link und seht euch gemeinsam dieses Video an.

In diesem Sinn wünscht dir das Team des Kindergartens Schatzkiste ein wunderschönes, sonniges Osterfest!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.