Was fehlt?

Heute haben wir ein Spiel für dich, bei dem es wichtig ist, dich nicht von anderen Dingen, die gleichzeitig in deiner Wohnung passieren, ablenken zu lassen. Deine ganze Konzentration ist also gefordert.
Tausche nach einiger Zeit mit deinem Spielpartner die Rollen. Wenn es ein älterer Spielpartner ist, kannst du es ein bisschen schwieriger für ihn/sie machen -> siehe Tipps ganz unten.

Du brauchst ein paar Gegenstände, die du bei dir zu Hause findest. Jüngere Kinder können mit 3 verschiedenen Dingen beginnen, ältere Kinder können schon mit 5 oder 6 Gegenständen starten.
Such dir zusammen, was dir gefällt und nimm auch gleich ein Tuch zum Abdecken mit.

Lege die Gegenstände auf den Tisch, betrachte sie gut und merke sie dir.
Du schaust weg, dein Mitspieler legt ein Tuch darüber und nimmt so, dass du es nicht siehst, einen Gegenstand weg.
Jetzt bittet dich dein Mitspieler zu schauen, was fehlt.

Dieses Spiel könnt ihr für euch so verändern, wie es euch Spaß macht. Ihr könnt zum Beispiel mehr Gegenstände nehmen, oder ihr verändert nur den Platz von zwei Dingen und das muss erraten werden.

Wir wünschen dir auch heute wieder viel Spaß beim Schöpfen aus der schon gut gefüllten Schatzkiste!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.