Irisches Sodabrot

Hast du schon einmal zu Hause selbst Brot gebacken?
Mmmmh! Wie das duftet!

Manchmal scheitert es daran, dass so eine wichtige Zutat wie Germ gerade nicht mehr zu Hause vorhanden ist. Hier haben wir für dich und deine Familie ein Rezept, das ganz ohne Germ auskommt.

Du brauchst: 500 g Weizenvollkornmehl, 500 ml Buttermilch, 2 gestrichene TL, Salz, 2 gestrichene TL Natron, eventuell Nüsse, Kerne oder Samen wie zum Beispiel: Walnüsse, Haselnüsse, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Leinsamen…
Nun mischt du in einer Schüssel Mehl mit Salz und Natron, machst in die Mitte mit der Faust eine Vertiefung und gießt da die Buttermilch hinein.
Mit den Händen vermischst du die Zutaten und knetest sie (nicht zu lange) zu einem weichen, eher klebrigen Teig. Wenn du Kerne oder Samen in deinem Brot haben möchtest, gibst du diese jetzt auch dazu. Bei Bedarf noch ein bisschen Mehl in den Teig kneten. Du formst nun einen runden Laib, legst ihn auf ein mit Backpapier belegtes Backblech und drückst ihn ein wenig flach.
Damit das Brot nicht anderswo beim Backen aufreißt, bitte Mama oder Papa, das Brot oberflächlich kreuzweise mit einem scharfen Messer einzuschneiden. Nun schiebst du das Backblech für 30-40 Minuten bei 200 Grad ins Rohr.
Das Brot ist fertig, wenn es oben schön gebräunt ist und wenn es hohl klingt, sobald man auf der Unterseite mit dem Fingerknöchel darauf klopft.


Quelle: Irisches Sodabrot von Chefkoch

Lasst euch dieses schnell zubereitete Brot gemeinsam gut schmecken!

Bunt, bunt, bunt ist alles was ich esse!

Bunter Obstteller und Bunte Spieße

Bunter Obstteller

Material: Messer, Schneidebretter, Spieße

Zutaten: Beliebiges Obst

Das beliebige Obst in kleine Stücke schneiden. Danach kannst du damit einen bunten Teller gestalten, zum Beispiel all das gelbe Obst zusammen auflegen oder das grüne Obst.

Bunte Obstspieße


Eine weitere Idee sind bunten Spieße. Das kleingeschnittene Obst kannst du entweder sortiert oder bunt gemischt auf den Spieß stecken. Es bedarf viel Geschick und Übung, das Obst aufzuspießen, sowie auch das Schneiden in kleine Stücke.

Viel Spaß beim Gestalten und Verzehren!!

Bärlauchnockerl

Quelle:https://www.ichkoche.at/wie-unterscheidet-man-baerlauch-vom-maigkoeckchen-artikel-3107

Du kennst bestimmt, das warme Gefühl in dir, sobald die Sonne warme Strahlen schickt. Die Vögel zwitschern, die Bäume beginnen zu blühen und der Wald bekommt einen frischen Anstrich. Die Büsche bekommen auch grüne Blätter. Doch auch am Boden weicht das Braun des Winters dem satten Grün der Blätter des Bärlauchs. 
Nicht nur das Auge und die Ohren bekommen etwas im Wald geboten. Auch die Nase erfreut sich am Duft nach Knoblauch. Dieser strömt aus den Blättern des Bärlauchs.  Frisch gepflückt schmecken die grünen Blätter auf einem frischen Brot wunderbar. Es gibt auch die Möglichkeit eine Hauptspeise daraus zu zaubern. Bärlauchnockerl sind schnell gekocht und erinnern an den schönen Spaziergang im Wald.

Rezept für 4 Personen:
– 100 g Schinken
– 1/8l Milch
– 1 Zwiebel
– 1 Becher Schlagobers
-2 Eier
-500g glattes Mehl
-5 EL gehackter Bärlauch
-Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Majoran

Bärlauch, Mehl, Eier, Milch und etwas warmes Leitungswasser zu einem glatten Teig rühren. Würzen und mindestens 5 Minuten stehen lassen.

Mit einer Spätzlereibe den Teig in heißes Wasser schieben und 5 Minuten ziehen lassen.

Zwiebel und Schinken in Streifen schneiden und in einer Pfanne rösten.

Nockerl zugeben, mit Obers übergießen und 3 Minuten ziehen lassen.

Lasst es euch gut schmecken!

Yoga aus der Yogaboutique in Maria Enzersdorf

Eine etwas kühlere Woche steht uns bevor, die Bewegung im Freien wird möglicherweise wieder ein bisschen kürzer kommen, als an den warmen Tagen des Wochenendes. Freuen Sie sich daher auf ein besonderes Bewegungshighlight für Ihr Kind/Ihre Kinder in den eigenen vier Wänden. Wir leiten Ihnen untenstehend den Elternbrief aus der Yogaschule weiter.

Hallo liebe Eltern!

Du wünscht Dir, in Zeiten wie diesen, mehr Bewegung für Deine Kinder? Vielleicht wünschst Du Dir auch sinnvolle Bewegung, die auch noch Spaß macht?
Die Yogaboutique lädt Dich ganz herzlich zu unserer 1. Kinder (Eltern) Yogastunde online und live ein.

Was Du dazu brauchst:

  • eine gut funktionierende Internetverbindung
  • einen Computer ODER ein Smartphone mit der App ZOOM 
  • eine Yogamatte oder gemütlichen Teppich 😉
btf

Wie kannst Du Dich für die online Klasse anmelden?
Anmeldung und Beschreibung der Stunde findest Du hier

Über unsere Homepage
https://www.dieyogaboutique.at/stundenplan

oder

Über Eversports
https://www.eversports.at/e/class/GbEW4UqOW

20 Minuten vor Start der Yoga-Klasse bekommst du per Mail einen Link, den du am besten kurz vor der Yogastunde aktivierst und schon bist du live mit uns auf der Matte.

Du kannst den Link auch direkt über deine Eversports-Buchung 15 Minuten vor Start der Klasse aktivieren. 😊

Wir freuen uns schon sehr auf Dich und Deine Kids am Dienstag, 31.3. um 15.00Uhr in der virtuellen Yogaboutique.

Namaste,

Juliane und Antonina!

Juliane Klasz
Studiobesitzerin und Yogalehrerin
Riefelgasse 8, 2344 Maria Enzersdorf
T 0676 521 71 56

E juliane@dieyogaboutique.at
www.dieyogaboutique.at
Instagram
Facebook
Youtube

Osterjause

Heute haben wir für dich Tipps, für eine österliche Jause.
Im Internet lässt sich viel dazu finden, aber wir wollten ausprobieren, wie leicht sich diese Ideen auch nachmachen lassen. Für die Hasen, Küken und Karotten auf dem Bild unten brauchst du:

  • 3 hartgekochte Eier
  • 1 Stück Karotte
  • entweder einen Zweig Rosmarin, oder etwas Schnittlauch
  • schwarzen Sesam für die Augen, oder kleine Olivenstücke

Zubereitung:
Wenn du die Eier selbst kochst:
Gib warmes Leitungswasser in einen kleinen Topf und leg die ungekochten Eier gleich dazu. Sie sollen mit Wasser gerade mal bedeckt sein. Gib einen Schuss Essig dazu, und nun lass deinen erwachsenen Helfer den Herd einschalten. Das Wasser soll kurz aufkochen, dann wird es auf kleinere Temperatur zurück geschaltet. Wenn du die Eier gerne so durch hast, wie hier auf dem Bild, dann sollten sie nun 10 Minuten leicht köcheln. Danach mit kaltem Wasser abschrecken und abkühlen lassen.
Das Eierschälen ist manchmal eine große Herausforderung, hier haben wir Tricks für dich, mit denen es besser funktioniert: https://www.youtube.com/watch?v=qMTas81a6kI
Der Trick mit dem Löffel hat super geklappt.

Für den Hasenbauch das Ei der Länge nach halbieren und ev. die Unterseite abflachen. Aus der 2. Hälfte die Ohren schneiden. Weißt du, wie die Ohren beim Hasen heißen? Hier drei Auswahlmöglichkeiten: Gabel, Messer oder Löffel??? Die Antwort findest du am Ende dieses Beitrages.
Der Kopf des Hasen wird ebenso wie die Kükenköpfe aus einem weiteren Ei geschnitten, beim Abflachen auf der Unterseite bleiben Eiweißstücke übrig, die für den Hasenschwanz und die Pfoten verwendet werden können. Hast du vielleicht eine Ahnung, wie der Hasenschwanz genannt wird? Der hat auch einen sehr besonderen Namen. Dieser Name beginnt mit „B“. Die Auflösung findest du auch unten.

Nun kannst du deinen Eier-Tieren noch Augen machen, Schnäbel, Schnauze, Haare und was du sonst noch lustig findest.

Lass dir von deinem erwachsenen Helfer eine Karotte der Länge nach in breite Streifen schneiden und vielleicht könnt ihr zusammen mit einem Messer die Mini-Karotten schnitzen.

Und hier noch ein zweiter Tipp für die Osterjause:

Kresse hast du möglicherweise schön öfter angebaut. Vielleicht im Kindergarten oder auch daheim. Aber hast du schon einmal einen Kressehasen angebaut?

Du brauchst dafür:

  • Ein Päckchen Kressesamen
  • 2 Blätter Küchenrolle oder ein bisschen Gemüseerde, falls du eine zur Verfügung hast
  • 1 Hasenplastikform – es gibt rund um Ostern manchmal im Supermarkt Süßigkeiten zu kaufen, die in Verpackungen in Hasenform angeboten werden

Wenn die Plastikform unten keine kleinen Löcher hat, dann bitte Mama oder Papa, für dich ca. 3 Löcher hinein zu bohren, damit du später keine Staunässe in deiner Form hast. Lege die Form nun mit Küchenrollenblättern aus. Kresse wächst nämlich nicht nur auf Erde, sondern auch auf Küchenrolle.
Jetzt die Küchenrolle ein wenig mit Wasser feucht machen und die Samen darauf gut verteilt streuen. Mach die Küchenrolle anfangs auf jeden Fall alle paar Stunden feucht, später 2-3 mal am Tag. Gieße die Samen aber immer ganz sanft, damit sie nicht weggeschwemmt werden.

Nach ca. 5 Tagen kannst du deinem Kressehasen dann schon die Haare schneiden. Auf Butterbrot schmeckt die Kresse einfach wunderbar.

Auflösung des Hasenrätsels: Die Hasenohren heißen Löffel und der Hasenschwanz heißt Blume!

Wir gehen heut´auf Bärenjagd – eine Bewegungsgeschichte für Groß und Klein

Liebe Familien!

Eine Bewegungsgeschichte für die ganze Familie –wenn das Wetter gerade nicht einladend ist oder einfach zum „Auszappeln“.
Ihr könnt die Geschichte bequem von zu Hause machen und braucht dazu keine Materialien – lediglich die Geschichte und euren Körper!

Wir wünschen euch viel Spaß und eine erfolgreiche „Bärenjagd!“

Wir gehen heut‘ auf Bärenjagd
Wir gehen heut´auf Bärenjagd!
(im Takt zum Text auf die Oberschenkel klatschen)
Wir wollen einen Bären finden und wir haben keine Angst – oh nein wir nicht!
(mit dem Finger „nein“ deuten)

Wir kommen an ein hohes Gras. (andeuten, wie hoch es ist)
Wir können nicht drüber, (mit beiden Händen oben zeigen)
wir können nicht drunter, (mit beiden Händen unten zeigen)
wir können nicht außenrum, (die Armen auseinander strecken)wir müssen mittendurch. (durch die Mitte „schlagen“)Wir schneiden das Gras: cht, cht, cht, cht …
(mit der flachen Hand das Schneid-Bewegungen machen)
geschafft! (auf die Oberschenkel klatschen)
Es kann weitergehen


Wir gehen heut‘ auf Bärenjagd
Wir gehen heut´auf Bärenjagd!
(im Takt zum Text auf die Oberschenkel klatschen)
Wir wollen einen Bären finden und wir haben keine Angst – oh nein wir nicht!
(mit dem Finger „nein“ deuten)


Wir kommen an breiten einen Fluss. (andeuten, wie breit er ist)Wir können nicht  drüber, (mit beiden Händen oben zeigen)
wir können nicht drunter, (mit beiden Händen unten zeigen)wir können außenrum, (die Armen auseinander strecken)
wir müssen mittendurch. (durch die Mitte „schlagen“)
Wir müssen durchschwimmen dazu brauchen wir: Unsere Schwimmflügerl und auch unsere Taucherbrillen
( Schwimmflügerl anziehen – Taucherbrille aufsetzen)
Es geht los – schwimm schwimm schwimm
(Schwimm-Bewegungen machen)
geschafft! (auf die Oberschenkel klatschen)


Wir gehen heut‘ auf Bärenjagd
Wir gehen heut´auf Bärenjagd!
(im Takt zum Text auf die Oberschenkel klatschen)
Wir wollen einen Bären finden und wir haben keine Angst – oh nein wir nicht!
(mit dem Finger „nein“ deuten)

Wir kommen an ein großes Feuer. (zeigen, wie groß es ist)Wir können nicht drüber, (mit beiden Händen oben zeigen)
wir können nicht drunter, (mit beiden Händen unten zeigen)
wir können nicht außenrum, (die Armen auseinander strecken)
wir müssen mittendurch. (durch die Mitte „schlagen“)Wir müssen das Feuer ausstampfen:
stampf, stampf, stampf … (mit den Füße stampfen)
geschafft! (auf die Oberschenkel klatschen)

Wir gehen heut‘ auf Bärenjagd
Wir gehen heut´auf Bärenjagd!
(im Takt zum Text auf die Oberschenkel klatschen)
Wir wollen einen Bären finden und wir haben keine Angst – oh nein wir nicht!
(mit dem Finger „nein“ deuten)

Wir kommen zu einem hohen Berg! (andeuten wie hoch er ist)
Wir kommen nicht drunter (mit den Händen unten zeigen)
Wir kommen auch nicht an den Seiten vorbei (Hände auseinanderbreiten)
Wir müssen drüber klettern! Zur Sicherheit brauchen wir einen Sicherheitsgurt. (So tun als ob man sich diesen anzieht)
Wir sind bereit los geht’s (kletter Bewegungen machen)
Phu Geschafft! (auf die Oberschenkel klatschen)


Wir gehen heut‘ auf Bärenjagd
Wir gehen heut´auf Bärenjagd!
(im Takt zum Text auf die Oberschenkel klatschen)
Wir wollen einen Bären finden und wir haben keine Angst – oh nein wir nicht!
(mit dem Finger „nein“ deuten)

Wir kommen an eine Höhle,
es ist ganz dunkel und (die Augen des Kindes zuhalten)
und wir haben keine Lampe.
Wir müssen ganz ganz leise sein (mit den Finger leise deuten)
Wir schleichen uns hinein und tasten uns voran (Hände nach vorne strecken, tasten nachahmen)
Huh – was ist das?
wir fühlen etwas weiches, warmes –
(die Hand des Kindes auf den Kopf legen und fühlen lassen)

OH NEIN!! Der Bär!

Schnell zurück! (mit den Füßen stampfen/laufen)
Über den Berg (Kletterbewegungen)
Das Feuer ist wieder angegangen, (nochmal ausstampfen!)
Durch den Fluß schwimmen! (Schwimmbewegungen machen)
Wir sind an der falschen Stelle am Gras – nochmal abschneiden!
(mit der flachen Hand das Schneid-Bewegungen machen)

PHU!
geschafft. (auf die Oberschenkel klatschen)

Wir waren heut‘ auf Bärenjagd und hatten keine Angst –
(im Takt zum Text auf die Oberschenkel klatschen)

Buhuh! (Schweiss abwischen von der Stirn!)

Zangen- und Schöpfspiel

Beispiel zu Zangenspiel (Aufteilen, Mengen & Feinmotorik)

Material: drei Schüsseln, Zange (wenn möglich in verschiedenen Größen, Materialien (welche mit der Zange genommen werden können)

Bereite das Spiel, wie auf dem Bild abgebildet vor. Du kannst dich gemeinsam mit deinen Eltern auf die Suche machen, welche Dinge du mit der Zange nehmen kannst. Ich empfehle eine gerade Anzahl an Dingen, da hier viele Fähigkeiten geübt werden können.

Du darfst die Dinge auf die Schüsseln aufteilen. Du kannst auf Farben, Mengen, Größen oder Material acht geben und sie demnach ordnen, dies ist abhängig vom Material.

Variante 2 Schöpfspiel

Du kannst statt Dingen aus dem Haushalt auch Nudeln, Reis oder Linsen verwenden. Statt der Zange können dir deine Eltern zwei Löffel, einen Tee- und Esslöffel, bereitstellen.

Viel Freude beim Teilen und Schöpfen!

Ein flaumiger Schokotraum

Was gibt es Schöneres im eigenen Zuhause, als den Duft von frischem, selbst gebackenem Kuchen? Und ganz nebenbei tut ein bisschen Schokolade auch der Seele gut! 😉

Deshalb haben wir heute ein einfaches Schoko-Nuss-Becherkuchenrezept für Euch – dabei ist das Abmessen der Mengen mit dem Becher selbst für die Jüngsten kinderleicht!

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten, Backzeit: ca. 40 Minuten

Für eine Gugelhupf-Form braucht Ihr folgende Zutaten:

3 Eier
1 Becher Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
½ Becher Öl
1 Becher Sauerrahm
1 Becher Kakao
1 Becher geriebene Nüsse nach Wahl
1 Becher Mehl
1 Pkg. Backpulver

Zubereitung:

Das Backrohr auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.
Die Form mit Butter oder Öl fetten und mit Mehl bestäuben.
Mehl mit Backpulver gut vermischen.

Die Eier mit Zucker, Vanillezucker und Öl in einer Rührschüssel schaumig schlagen.
(Alternativ zum Öl könnte man auch 125g zerlassene Butter verwenden.)

Dann die geriebenen Nüsse, den Sauerrahm und den Kakao untermengen.(ca. die Hälfte des Kakaos kann nach Belieben durch gesüßtes Trinkkakaopulver ersetzt werden, das nimmt dem puren Kakao den herben Geschmack – einfach die beiden Kakaosorten nacheinander einfüllen, bis der Becher voll ist)
Zum Schluss das Mehl unterrühren.
Den Teig in die Form füllen und ca. 40-45 Minuten backen (Stäbchenprobe!) Lasst den Kuchen vor dem Stürzen noch etwas auskühlen!

(Quelle: © www.gutekueche.at )

Alternativ kann man zu Beginn auch die Eier trennen und im ersten Arbeitsschritt nur die Dotter einarbeiten. Die 3 Eiklar werden dann mit einer Prise Salz zu festem Eischnee geschlagen, den man als allerletzten Arbeitsschritt unter den Teig hebt – je nachdem wie alt und back-erfahren die Kinder schon sind. 😊

Wir wünschen Euch gutes Gelingen!



Discokids

Liebe Disco-Kids der Schatzkiste!

Was haltet ihr davon, den Tag heute mit ein bisschen Bewegung zu beginnen?
Ihr könnt Euch bestimmt noch an die lustige Kinderdisco im Turnsaal erinnern, wo wir am Faschingsdienstag gemeinsam getanzt haben!?
Eure Lieblingslieder haben wir hier für Euch gesammelt – Eure Eltern brauchen nur den jeweiligen Link anklicken und schon kann´s losgehen!

Mit dem „Discozug“ seid Ihr aus Euren Gruppen abgeholt worden und auch in unserem ersten Lied geht es um die Eisenbahn:
„Tschu Tschu Wah (Die Eisenbahn)“ – Volker Rosin
Volker Rosin – Tschu Tschu Wah (Die Eisenbahn) | Kinderlieder

Weil die meisten von Euch schon richtig viele englische Wörter verstehen, könnt ihr beim nächsten Lied sicher gleich mitmachen:
„Head, Shoulders, Knees and Toes“
Head Shoulders Knees & Toes (Speeding Up) | Nursery Rhyme | Super Simple Songs

Um so richtig fit zu werden, gehören auch ein paar Turnübungen dazu,
so wie in unserem nächsten Lied:
„Theo Theo“ – Volker Rosin
Volker Rosin – Theo Theo | Kinderlieder

Zum Schluss gibt es noch zwei Highlights: ihr habt dabei so gute Ideen gehabt, dass Ihr gar niemanden braucht, der euch zu den Songs etwas vortanzt – hört euch die ersten Takte an, dann erkennt ihr die Lieder sicher sofort und könnt einfach drauflos tanzen!
…vielleicht gefällt das eine Lied den Burschen ein bisschen besser und das andere den Mädchen …? 😉

Gangnam Style“ – Psy
For Kids Pocoyo Gangnam Style HD (강남스타일)

„Lass jetzt los“ – Willemijn Verkaik
DIE EISKÖNIGIN Lass jetzt Los Deutsche Version

✨ Wir wünschen Euch viel Spaß beim Tanzen
und einen neuen Tag voller Möglichkeiten! ✨

Verwandle dich in eine Discoprinzessin oder in den King of the Dancefloor – vielleicht findest du ein paar passende Teile in deiner Verkleidungskiste?
Und dann tanz´ was das Zeug hält! 💃🏼🕺🏼