Anni sucht den Frühling

Eine Geschichte übers Glücklichsein- oder nicht.

Heute kannst du dir eine Geschichte erzählen lassen, die von der kleinen Waldameise Anni handelt. Sie ist schlecht gelaunt und findet keinen einzigen positiven Gedanken. Erst als sie gemeinsam mit ihrem Freund Max die Schönheit des Frühlings entdeckt, empfindet sie so etwas wie Glück.

Bitte deine Eltern dir die Geschichte vorzulesen und vielleicht inspiriert sie dich und du malst danach ein tolles Bild dazu. Vielleicht müssen Mama oder Papa selbst auch weiterarbeiten und du kannst die Zeit inzwischen gut dafür nutzen.

Wir freuen uns über deine Zeichnung und sind neugierig, wann du glücklich bist. Schreib es einfach dazu und lass es uns wissen.

Viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.